Mit den Schmetterlingen durch das Jahr

Bei den Schmetterlingen folgt nicht nur der Tagesablauf einem festen Ritual und gibt den Kindern Orientierung – auch im Schmetterlings-Jahr wiederholen sich die Ereignisse:

Es geht los mit der jährlichen Mitgliederversammlung im März im Klosterhof. Hier treffen sich alle Vereinsmitglieder. Es wird über die Arbeit der Schmetterling berichtet und es finden Vorstandswahlen statt.

21p1080958Im Frühjahr oder Herbst – je nach Wetterlage – gibt es für die Kinder einen ganz besonderen Tag: den Waldtag! Die Erzieherinnen und die Kinder fahren mit dem Bus zum Waldfriedhof. Von dort laufen sie – über Stock und Stein – zum Alten Rain oder zum Wildgehege und erleben die Natur mit allen Sinnen. Auch dem Waldkindergarten Räuberhöhle wurde schon mal ein Besuch abgestattet.

Im Frühsommer bietet der Vorstand ein Familien-Wochenende in einer schön gelegenen Jugendherberge an. Hier können die Schmetterlings-Familien zwei erlebnisreiche Tage miteinander verbringen: bei gemeinsamen Spielen, beim Wandern und anschließendem Grillen am Lagerfeuer …

phoca_thumb_l_img_3702Der Höhepunkt im Schmetterlingsjahr ist sicherlich das Sommerfest, das traditionell am ersten Sonntag im Juli stattfindet. Dies ist ein großes öffentliches Familienfest im und um den Herrenberger Klosterhof. Los geht‘s mit einem ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel, den die Kinderchöre der beiden Kirchen mitgestalten. Danach gibt es ein buntes Bühnenprogramm und natürlich leckeres Essen. Nicht fehlen dürfen auch die große Tombola, der Märchenkeller sowie das breite Kreativ- und Bewegungsangebot in der Bronngasse.

Kurz vor der Sommerpause gibt es schon wieder einen besonderen Tag für die Kinder: Da macht die Gruppe einen Ausflug mit der S-Bahn! Meistens geht’s nach Vaihingen auf den Spielplatz.

phoca_thumb_l_img_6645Anfang November feiern wir dann mit allen Schmetterlingsfamilien unser Laternenfest. Auch ehemalige und zukünftige Schmetterlinge sind immer herzlich willkommen. Nach einem Laternenlauf zur Martins-Kirche, gibt es im Vesperzimmer und im Garten der Schmetterlinge ein gemütliches Fest – bei Kürbissuppe, Punsch und anderen Leckereien.

Etwas ganz besonderes in der Gruppe ist auch immer die Adventszeit. Dann wird im Gruppenraum die Krippe aufgestellt – und jeden Tag im Morgenkreis hält eine neue Figur Einzug und erzählt ihre Geschichte. Natürlich zeugen auch Kerzen, Lieder und Basteleien von dieser ganz besonderen Zeit.

Regelmäßig …

phoca_thumb_l_P1040935… werden die Geburtstage der Kinder im Morgenkreis gefeiert. Das Geburtstagskind bekommt eine Krone aufgesetzt und alle singen, gratulieren und lassen es hochleben. Der Kasper kommt und es werden natürlich auch Geschenke überreicht. Anschließend lädt das Geburtstagskind alle zum Vesper ein.

… werden auch die Abschiede derjenigen Kinder gefeiert, die die Gruppe verlassen und in den Kindergarten kommen.

… am ersten Freitag im Monat gehen die Kinder zum Turnen. Dafür dürfen wir den Bewegungsraum im Kinderhaus Holdergraben nutzen.

… einmal im Monat trifft sich der Vorstand zu den Vorstandssitzungen. Hier wird eine Menge Politisches, Strategisches oder Organisatorisches diskutiert und beschlossen.