Mitgliederversammlung der Schmetterlinge 2020 – Mit Abstand die sonnigste!

Am 17. Juli trafen sich die Vorstandschaft der Schmetterlinge, einige Mitglieder und die Leiterin zur jährlichen Versammlung. Unter Einhaltung der Landesverordnung fand die Sitzung zum ersten Mal im Garten der Schmetterlinge statt.

Mitglieder im Garten der Schmetterlinge

Die 2. Vorsitzende Ute Kettner vertrat die 1. Vorsitzende Katharina Engelhardt, die entschuldigt war, und berichtete in einem informativen Bericht von den Aktivitäten des Vereins im Jahr 2019/20. Drei besondere Ereignisse hob sie dabei hervor, das 30-jährige Jubiläum der Schmetterlinge, den Wechsel der Leitung der Schmetterlinge von Barbara Faix-Kaiser zu Sandra Peter, sowie die aktuellen Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie.

Das 30-jährige Jubiläum der Schmetterlinge wurde festlich gefeiert. Es nahmen Vertreter der Stadt teil, sowie ehemalige Vorstände und auch Mitgründer der – für die damalige Zeit sehr revolutionären – Schmetterlinge, die ein Betreuungsangebot für unter 3-Jährige anbieten.

Der Leitungswechsel im September von der langjährigen Leiterin Barbara Faix-Kaiser zu Sandra Peter verlief reibungslos. Hier spürte man die langen und gut geplanten Vorbereitungen innerhalb des Erzieherinnen-Teams und die vorherige Einbindung Sandra Peters in ihre Aufgaben. Mit einer sehr herzlichen Dankesrede verabschiedete sich Barbara Faix-Kaiser vor den Weihnachtsferien 2019 von den Schmetterlingen – leidenschaftlich hatte sie die Schmetterlinge seit über 20 Jahren geführt!

Seit Januar 2020 gehört Cornelia Stahl zum festen Team der Schmetterlinge. Im März mussten die Schmetterlinge aufgrund der Corona-Pandemie für 8 Wochen komplett schließen, bevor eine Notbetreuung für einzelne Kinder, sowie zwei Wochen später bereits ein reduzierter Regelbetrieb mit 50% des regulären Umfangs starten konnten. Dieser ermöglichte es, alle Kinder der Schmetterlinge tageweise wieder zu betreuen. Herzlichen Dank gilt dabei den Erzieherinnen, die mit dieser schwierigen Situation sehr offen und flexibel umgingen.

Als flexible Kraft war Marion Stoll seit September 2016 im Team der Schmetterlinge. Sie war sehr beliebt bei den Kindern und ergänzte das Team mit ihrem Know-How als Kinderkrankenschwester sehr gut. Leider musste sie dieses Frühjahr krankheitsbedingt ausscheiden. Ein*e Nachfolger*in wird aktuell gesucht. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei den Schmetterlingen unter Tel. 07032 28183.

Sandra Peter, Leiterin der Schmetterlinge, fasste in ihrem Bericht die Zahl der betreuten Kinder, die Aktivitäten und Personalangelegenheiten zusammen. Aktuell gibt es einen hohen Wechsel bei den Kindern aufgrund der Corona-Pandemie, im Herbst diesen Jahres werden alle Plätze wieder belegt sein. Die Ausflüge der Schmetterlinge im vergangenen Jahr reichten vom monatlichen Turnen im Kinderhaus Holdergraben, bis hin zu Waldtagen im Juni und Juli. Die Kinder waren begeistert mit dabei. Die Erzieherinnen nahm an Fortbildungen, regelmäßigen Teamsitzungen und interkollegialen Austauschen teil.

Julia Lutz, Schatzmeisterin der Schmetterlinge, zog eine positive Bilanz und dankte insbesondere den langjährigen Mitgliedern für ihre Unterstützung und den großzügigen Fördermitgliedern für ihre Spenden. Die zwei Kassenprüferinnen, Claudia Walter und Elisabeth Mey, bestätigten schriftlich eine einwandfreie Buchführung und rieten zur Entlastung der Schatzmeisterin. Diese wurde von den Mitgliedern entlastet, wie auch der komplette Vorstand.

Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Neuwahlen an, die durch den Wechsel vieler Kinder in den Kindergarten bedingt waren. Neu zu besetzen gab es 2020 den Posten der 2. Vorsitzenden, den Ute Kettner die letzen 2,5 Jahre innehatte; hierfür wurde Lena Bachmann gewählt. Als Zuständige für die Anmeldeliste war Claudia Wöhrbach nun für fast 5 Jahre im Amt; hierfür wurde Lisa Tietzsch gewählt. Schriftführerin war die letzten 1,5 Jahre Alina Kieninger; hierfür wurde Srividya Madhabushi gewählt. Zuständig für die Pressearbeit war die letzten 2,5 Jahre Petra Haas; hierfür wurde Christine Wirag gewählt. Die Schatzmeisterin Julia Lutz wurde für eine weitere Amtsperiode gewählt, ebenso wie die zwei Kassenprüferinnen. Die erste Vorsitzende Katharina Engelhardt bleibt weiterhin im Amt. Herzlichen Dank allen „alten“ und „neuen“ Vorständlerinnen für ihr Engagement!