Sommerfest 2017

DSCN7740Sommerfest der Schmetterlinge am 2. Juli 2017

Am Sonntag, dem 2. Juli 2017, war es wieder soweit. Nachdem die zahlreichen Schmetterlings-Helfer schon etliche Stunden an Vorbereitung in den Knochen hatten, begann um 11 Uhr das jährliche Vergnügen rund um den Klosterhof mit einem ökumenischen Familiengottesdienst – der lebhaft vom Kinderchor der katholischen Kirche untermalt wurde. Hier wurde die ganze Festgemeinde zum mit singen und mit klatschen animiert und so kam bereits in den späten Morgenstunden eine lebhafte Stimmung unter den zahlreichen Besuchern des Sommerfestes auf.
Nach dem Gottesdienst ging es dem Hunger an den Kragen. Mit einem reichlichen Angebot war hier für jeden was dabei – ob Steaks, Würstchen oder wilde Kartoffeln mit verschiedene Dips – alle konnten sich für die kommenden Stunden stärken, die noch einiges an Highlights für die Kinder parat hatten. Um auch den Eltern einen kleinen Energieschub zu gewährleisten, wurde am Nachmittag noch ein reichhaltiges Kuchenbuffet und Kaffee aufgetischt.
Während des Essens zeigte die Jugendgruppe der Stadtkapelle – unter der Leitung von Michael Kraus – ihr ganzes Können, sodass Jung und Alt zu schönen Klängen die Mittagszeit auskosten konnten.
Gestärkt ging es nun in den aktiven Teil des Tages. Mit einem Krabbel-Parcours, Kreativangeboten, einer Hüpfburg und den Bewegungsangeboten der KiSS Herrenberg war wirklich für jedes Kind etwas dabei. Es entwickelte sich ein lebhaftes Treiben in der Bronngasse, welches bis in die späten Nachmittagsstunden anhielt.
Im Keller des Klosterhofes wartete da bereits ein weiterer Höhepunkt auf den neugierigen Nachwuchs. In zwei Vorstellungen versüßte Eva Maroulis den Kindern mit ihrem Theaterstück „Pim Pum und die Regenkönigin“ den Tag – ein Angebot das bei den Kindern und Eltern sehr gut ankam.
Doch auch draußen im Klosterhof war die Bühne stets belebt. Die kleine Kantorei der evangelischen Kirche, sowie die S’Kayh Dance Kids sorgten für beste Unterhaltung unter dem Publikum. Mit aktuellen Hits wartete das Duo „Every Monday“ auf. Sängerin Anika Bahle hat dabei eine besondere Beziehung zu den Schmetterlingen, war sie doch Praktikantin in der Herrenberger Kleinkindergruppe.
Bestens angenommen wurde, wie eh und je, die Tombola – 1000 Gewinne gab es auch in diesem Jahr wieder. Die Hauptpreise waren in diesem Jahr ein faltbarer Bollerwagen und ein Gutschein für einen Segelflug des Flugsportvereins Herrenberg. Aber auch die Nieten wurden mit Trostpreisen honoriert.
So konnten am Ende des Tages alle glücklich und zufrieden die Heimreise antreten.
Einen großen Dank möchten die Schmetterlingen an alle Helfer – ob Eltern, Großeltern oder Ehemalige – aussprechen, die dieses Fest in vielen Arbeitsstunden erst ermöglicht haben.
Des Weiteren bedanken wir uns herzlich bei allen Spendern, ohne die eine so vielfältige Tombola nicht möglich gewesen wäre.